Info
Sammeln
Dokumentation
Computer
Amstrad / Schneider
Apple
Atari
Commodore
Sinclair
weitere Hersteller
Taschencomputer
Kuriositäten
Videospiele


Amstrad PenPad PDA 600
 Amstrad
 Detailbild
 in der Sammlung...
Der PenPad PDA600 war eines der ersten Geräte seiner Art - mit Handschrifterkennung und Organizerfunktionen. Bekannt wurde diese Gerätegattung vor allem durch Apples Newton.

Die Funktionen umfassen ein Telefonbuch (mit Tonwahlmöglichkeit über den eingebauten Lautsprecher), eine To-Do-Liste, einen Terminkalender, einen Notizblock (grafisch) sowie einen einfachen Taschenrechner. Alles ganz hübsch gemacht, aber um Klassen umständlicher als ein Taschenkalender und ein Taschenrechner - dafür um einige Größenordnungen teurer (ca. 800 Mark).

Das Gerät hat einen PC-Card-Anschluß für Speichererweiterungen und eine serielle Schnittstelle zur Verbindung mit einem PC. Der größte Nachteil ist der Stromhunger: Ein Satz Batterien hält maximal 12 Stunden.
(C) 2008 B. Jakubaschk
Sie wollen Texte oder Bilder dieser Homepage verwenden? Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen



Prozessor:
Z8S180, 14.3 MHz

RAM:
192 KB
(davon 128 KB frei)

Betriebssystem:
eigenes, Anwendungen im ROM

Grafikanzeige:
240x320, monochrom
LC-Display

Tongenerator:
Beeper

Hergestellt:
1993 -

Neupreis:
ca. 400 €