Info
Sammeln
Dokumentation
Computer
Amstrad / Schneider
Apple
Atari
Commodore
Sinclair
weitere Hersteller
Taschencomputer
Kuriositäten
Videospiele


Atari ST / STM
 Atari
 Detailbild
 in der Sammlung...
Die erste Generation der ST-Computer zeigte zumindest im Bezug auf die Bauform noch deutliche Anleihen bei den 8-Bit-Vorgängern. Das Konsolengerät hat ein externes Netteil und die (zwingend erforderliche) externe Floppy ein weiteres. Das produziert einen veritablen Kabelverhau auf dem Schreibtisch.

Ursprünglich hatte Atari drei Modelle geplant: Einen 130 ST mit 128 KB RAM, einen 260 ST mit 256 KB RAM und als Topmodell den 520 ST mit 512 KB Arbeitsspeicher. Leider kam dieses logische Schema bei der Veröffentlichung der Rechner dann gründlich durcheinander: Der 130 ST kam gar nicht auf den Markt, der 260 ST hatte dafür bereits 512 KB RAM - und noch keine endgültigen ROMs für das Betriebssystem. Das war nämlich nicht rechtzeitig fertig geworden und musste anfangs in einer Vorversion von Diskette nachgeladen werden. Der 520ST hatte dann das ROM bereits an Bord, war ansonsten aber unverändert. Zu beiden Geräten gab es Versionen mit einem "+" als Namensanhängsel, die mit 1 MB RAM ausgestattet waren. Außerdem gab es das Modell 520STM, das einem TV-Modulator zum Anschluß an ein Fernsehgerät eingebaut hatte.

Die Platinen von 520ST(+), 260ST(+) und 520STM sind identisch. Da auf der Platine nur 512 KB RAM vorgesehen sind, ist bei den 1-MB-Modellen die zweite Hälfte des Arbeitsspeichers kunstvoll auf die erste gelötet und verdrahtet. Außerdem muß der fehlende TV-Modulator durch eine weitere hübsche Bastelei substituiert werden.
(C) 2008 B. Jakubaschk
Sie wollen Texte oder Bilder dieser Homepage verwenden? Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen



Prozessor:
68000, 8.0 MHz

RAM:
0,5 MB
(erweiterbar bis 1 MB)

Betriebssystem:
TOS 1.0 / GEM

Grafikanzeige:
640x400, monochrom
mit Monochrommonitor. Mit Farbmonitor: 640x200x4 oder 320x200x16

Tongenerator:
AY-3-8910
3 Stimmen + Rauschgenerator

Hergestellt:
1985 -

Neupreis:
ca. 600 €