Info
Sammeln
Dokumentation
Computer
Amstrad / Schneider
Apple
Atari
Commodore
Sinclair
weitere Hersteller
Taschencomputer
Kuriositäten
Videospiele


IBM 5155 (Portable PC)
 IBM
 in der Sammlung...
 tragbar...
 Innenleben
Die Idee, einen PC tragbar zu machen, so dass er standortunabhängig eingesetzt werden kann, ist recht naheliegend. Osborne hatte es bereits mit einem CP/M-Rechner vorgemacht und Compaq brachte den ersten tragbaren PC-Kompatiblen auf den Markt. Diesen Markt konnte IBM natürlich nicht brach liegen lassen und so gab es den PC auch in einer tragbaren Version.

Allerdings wurde der "Tragbarkeit" nicht allzuviel Tribut gezollt. Das Gerät ist ausgesprochen massiv gebaut und entsprechend schwer. Innen ist von Miniaturisierung auch nichts zu bemerken. Das Gerät basiert auf dem unveränderten Mainboard des XT, ausgestattet mit 256 KB RAM onboard sowie einem Floppycontroller und einer CGA-Grafikkarte. Farbdarstellung ist jedoch nur mit einem externen Monitor möglich, das eingebaute Sichtgerät mit 9 Zoll Diagonale ist nur bernsteinfarbig.
(C) 2008 B. Jakubaschk
Sie wollen Texte oder Bilder dieser Homepage verwenden? Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen



Prozessor:
8088, 4.77 MHz

RAM:
256 KB
(erweiterbar bis 640 KB)

Betriebssystem:
PC-DOS 2.1

Videobaustein:
6845

Textanzeige:
80x25, 16 Farben

Grafikanzeige:
640x200, 4 Farben
CGA-Grafik, Farbdarstellung nur über externen Monitor. Der eingebaute Monitor ist nur bernsteinfarbig.

Tongenerator:
Beeper

Hergestellt:
1984 -