Info
Sammeln
Dokumentation
Computer
Amstrad / Schneider
Apple
Atari
Commodore
Sinclair
weitere Hersteller
Taschencomputer
Kuriositäten
Videospiele


Toshiba T1850
 Toshiba
 Detailbild
 in der Sammlung...
Auffallend an diesem Notebook ist das kompakte Gehäuse, die ungewöhnliche Farbgebung und die weichen Formen. Gemessen daran überrascht dann das doch recht hohe Gewicht des Geräts. Im Inneren arbeitet eine 2,5"-Festplatte mit 120 MB Kapazität.

Den größten Entwicklungsschritt gegenüber früheren Modellen stellt das Display dar. Es kann zwar noch keine Farben darstellen (es gab auch ein Modell 1850C mit Farbbildschirm), ist aber hintergrundbeleuchtet und im ausgeschalteten Zustand tiefschwarz. Dies führt gegenüber klassischen LCDs zu einem deutlich größeren Kontrast. Andere Krankheiten der LCD-Technik wie das Verlaufen horizontaler oder vertikaler Linien und die Neigung zur Fleckenbildung in einheitlich grauen Flächen konnte aber auch dieses Display noch nicht ausräumen.
(C) 2008 B. Jakubaschk
Sie wollen Texte oder Bilder dieser Homepage verwenden? Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen



Prozessor:
80386SX, 25.0 MHz

RAM:
4 MB

Betriebssystem:
Windows 3.11

Grafikanzeige:
640x480, 16 Farben
LCD mit 16 Graustufen, hintergrundbeleuchtet

Tongenerator:
Beeper

Hergestellt:
1991 -