Info
Sammeln
Dokumentation
Computer
Amstrad / Schneider
Apple
Atari
Commodore
Sinclair
weitere Hersteller
Taschencomputer
Kuriositäten
Videospiele


Kaypro / NLS Kaypro II
 Kaypro / NLS
 Detailbild
 in der Sammlung...
Non Linear Systems wurde 1952 gegründet und war der weltweit erste Hersteller von Spannungsmessgeräten mit Digitalanzeige. Im Jahr 1982 betrat die Firma mit dem Kaypro II den Markt tragbarer CP/M-Systeme. Das Gerät kann seinen Erzeuger nur schwer verleugnen: Das robuste, aber sehr eckige Gehäuse aus Metall erinnert schon sehr an industrielle Messtechnik. An einem Computer wirkt es ein wenig rustikal, aber auch sehr hochwertig. Im Gegensatz zum Osborne 1 hat das Gerät trotz zweier Diskettenlaufwerke voller Bauhöhe einen 9 Zoll großen Bildschirm - fast doppelt so groß wie beim Osborne. Dies schlägt sich jedoch in sehr üppigen Gehäusemaßen nieder.

Die Laufwerke beschreiben Disketten nur einseitig mit doppelter Dichte und erreichen so 195 KB pro Diskette.

Im Jahr 1983 machte sich die Computersparte von Non Linear Systems unter dem Namen "Kaypro Computers" selbständig. Mit dem Kaypro II und seinen nur wenig veränderten Nachfolgern erlangte die Firma recht große Bekanntheit. Das half aber nicht, als Kaypro mit dem Ende der CP/M-Ära sein Glück mit PC-Kompatiblen suchte. Wie viele Mitbewerber konnte Kaypro nicht mehr mithalten und ging Pleite. Die Mutterfirma existiert noch.
(C) 2008 B. Jakubaschk
Sie wollen Texte oder Bilder dieser Homepage verwenden? Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen



Prozessor:
Z80, 2.5 MHz

RAM:
64 KB

ROM:
2 KB

Betriebssystem:
CP/M 2.2

Textanzeige:
80x24, monochrom

Hergestellt:
1982 - 1983

Neupreis:
ca. 2800 €