Info
Sammeln
Dokumentation
Computer
Amstrad / Schneider
Apple
Atari
Commodore
Sinclair
weitere Hersteller
Taschencomputer
Kuriositäten
Videospiele


Kuriositäten
Kuriositäten

Auf diesen Seiten sind einige Geräte versammelt, die entweder zu keiner der Kategorien dieser Homepage so richtig passen oder die so selten sind, dass es keine realistische Chance gibt, jemals eines davon in die Sammlung zu bekommen.




Pioniere

Mitte der 70er Jahre entstanden die ersten Computer für den Heimgebrauch. Aus heutiger Sicht sind diese kaum als Computer zu erkennen, bereiteten aber den Boden für alle Home- und Personalcomputer bis zum heutigen Tag. Diese Pioniere haben sich nur in geringen Stückzahlen verkauft und waren schon sehr bald technisch überholt, so dass sie heute fast nicht mehr zu finden sind. Bislang ist es uns nicht gelungen, eines dieser Geräte für die Sammlung zu finden.

MITS Altair 8800
Apple I



Prototypen

Die meisten Hersteller halten ihre Prototypen bis zur Veröffentlichung sorgsam unter Verschluss, um die Verkäufe der aktuellen Modelle nicht vorzeitig zu stören. Manchmal kommen aber doch Bilder von Vorserienmodellen an die Öffentlichkeit - teils aus Unachtsamkeit, teilweise auch ganz offiziell bei Messen, um die Publikumsreaktionen zu testen. So manches dieser Geräte bleibt dann auch nur Studie und wird nie zu einem Produkt.

Commodore VC-10
Commodore C-65
Commodore LCD
Amiga Walker
Atari 600
Atari EST und Microfalcon
TI-99/8 und TI-99/2



Personal Robots

1985 entstand eine neue Mode: Verschiedene Hersteller riefen das Zeitalter der "Personal Robots" aus - als Spielgefährten, lehrreiches Hobby oder gar als Haushaltshelfer...

Übersicht
Tomy Omnibot



Elektronische Bücher

Die Idee ist auf den ersten Blick bestechend: Wozu sollte man Bücher auf Papier drucken, wo man sie doch auch elektronisch vervielfältigen und mit einem geeigneten Gerät am Bildschirm lesen kann?

Übersicht
Sony Data Discman



Digitalkameras

Momentan wird die Analogfotografie zunehmend aufs Altenteil geschickt - Digitalknipsen sind inzwischen so gut und preiswert, PC und Tintenstrahldrucker so verbreitet, dass fast jeder sein eigenes Fotostudio betreiben kann. Dass die Entwicklung bereits vor über 20 Jahren mit der "Mavica" von Sony und den "Ion"-Kameras von Canon begann, ist kaum noch bekannt.

Apple Quicktake 100